Infoseiten zum Sozialrecht VdK-Kreisverband Rhein-Erft-Kreis, Kölner Str. 6-10, 50126 Bergheim
Email: michael.zweers@vdk.de

Skip Navigation Links
Ermittlung Pflegegrad
Modul 1: Mobilität, Kriterium: Umfang der Selbstständigkeit   
A: selbstständig
B: überwiegend selbstständig
C: überwiegend unselbstständig
D: unselbstständig
ABCD
1.1 Positionswechsel im Bett   
1.2 Halten einer stabilen Sitzposition   
1.3 Umsetzen   
1.4 Fortbewegen innerhalb des Wohnbereichs   
1.5 Treppensteigen   
1.6 Gebrauchsunfähigkeit beider Arme und Beine   

Modul 2: Kognitive und kommunikative Fähigkeiten, Kriterium Vorhandensein der jeweiligen Fähigkeit   
A: vorhanden
B: größenteils vorhanden
C: gering vorhanden
D: nicht vorhanden
ABCD
2.1 Erkennen von Personen aus dem näheren Umfeld   
2.2 Örtliche Orientierung   
2.3 Zeitliche Orientierung   
2.4 Erinnern an wesentliche Ereignisse oder Beobachtungen   
2.5 Steuern von mehrschrittigen Alltagshandlungen   
2.6 Treffen von Entscheidungen im Alltagsleben   
2.7 Verstehen von Sachverhalten und Informationen   
2.8 Erkennen von Risiken und Gefahren   
2.9 Mitteilen von elementaren Bedürfnissen   
2.10 Verstehen von Aufforderungen   
2.11 Beteiligen an einem Gespräch   

Modul 3: Verhaltensweisen und psychische Problemlagen, Kriterium: Wie oft muss Pflegeperson unterstüzen?   
A: nie / sehr selten
B: selten (1 bis 3 mal in 2 Wochen
C: häufig ( 2 bis mehrmals pro Woche
D: täglich
ABCD
3.1 Motorisch geprägte Auffälligkeiten   
3.2 Nächtliche Unruhe   
3.3 Selbstschädigendes und autoaggressives Verhalten   
3.4 Beschädigen von Gegenständen   
3.5 Physisch aggressives Verhalten gegenüber anderen Personen   
3.6 Verbale Aggression   
3.7 Andere pflegerelevante vokale Auffälligkeiten   
3.8 Abwehr pflegerischer und anderer unterstützender Maßnahmen   
3.9 Wahnvorstellungen   
3.10 Ängste   
3.11 Antriebslosigkeit bei depressiver Stimmungslage   
3.12 Sozial inadäquate Verhaltensweisen   
3.13 Sonstige pflegerelevante inadäquate Verhaltensweisen   

Modul 4: Selbstversorgung, Kriterium: Umfang der Selbstständigkeit   
A: selbstständig
B: überwiegend selbstständig
C: überwiegend unselbstständig
D: unselbstständig
ABCD
4.1 Waschen des vorderen Oberkörpers   
4.2 Körperpflege im Bereich des Kopfes   
4.3 Waschen des Intimbereichs   
4.4 Duschen und Baden einschließlich Waschen der Haare   
4.5 An- und Auskleiden des Oberkörpers   
4.6 An- und Auskleiden des Unterkörpers   
4.7 Mundgerechtes Zubereiten der Nahrung und Eingießen von Getränken   
4.8 Essen   
4.9 Trinken   
4.10 Benutzen einer Toilette oder eines Toilettenstuhls   
4.11 Bewältigen der Folgen einer Harninkontinenz
und Umgang mit Dauerkatheter und Urostoma   
4.12 Bewältigen der Folgen einer Stuhlinkontinenz und Umgang mit Stoma   

A: selbstständig
B: nicht täglich, nicht auf Dauer
C: täglich, zusätzlich zu oraler ernährung
D: unselbstständig
ABCD
4.13 Ernährung parenteral oder über Sonde   



Modul 5: Bewältigung von und selbstständiger Umgang mit krankheits- oder therapiebedingten Anforderungen und Belastungen, Kriterium: Häufigkeit der notwendigen Unterstützung   
entfälltselbst-
ständig
pro Tag pro Woche pro Monat
5.1 Medikation   
5.2 Injektionen   
5.3 Versorgung intravenöser Zugänge (Port)   
5.4 Absaugen und Sauerstoffgabe   
5.5 Einreibungen oder Kälte- und Wärmeanwendungen   
5.6 Messung und Deutung von Körperzuständen   
5.7 Körpernahe Hilfsmittel   
5.8 Verbandwechsel und Wundversorgung   
5.9 Versorgung mit Stoma   
5.10 Regelmäßige Einmalkatheterisierung und Nutzung von Abführmethoden   
5.11 Therapiemaßnahmen in häuslicher Umgebung   
5.12 Zeit- und technikintensive Maßnahmen in häuslicher Umgebung   
5.13 Arztbesuche   
5.14 Besuch anderer medizinischer oder therapeutscher Einrichtungen (bis zu 3 Std)   
5.15 Zeitlich ausgedehnte Besuche anderer medizinischer oder therapeutischer Einrichtungen (länger als 3 Std)   

A: selbstständig
B: überwiegend selbstständig
C: überwiegend unselbstständig
D: unselbstständig
ABCD
5.16 Einhaltung einer Diät und anderer krankheits- oder therapiebedingtter Verhaltensvorschriften   

Modul 6: Gestaltung des Alltagslebens und sozialer Kontakte Kriterium: Selbstständigkeit   
A: selbstständig
B: überwiegend selbstständig
C: überwiegend unselbstständig
D: unselbstständig
ABCD
6.1 Gestaltung des Tagesablaufs und Anpassung an Veränderungen   
6.2 Ruhen und Schlafen   
6.3 Sichbeschäftigen   
6.4 Vornehmen von in die Zukunft gerichteten Planungen   
6.5 Interaktion mit Personen im direkten kontakt   
6.6 Kontaktpflege außerhalb des direkten Umfeldes   

Ermittelter Pflegegrad: 0 
Modul EinzelPunkte    gewichtete Punkte  
1
2
3
4
5
6
gesamt
Pflegegrad
Berechnung
gewicht. Punkte Pflegegrad
0 bis unter 12,5 kein
12,5 bis unter 27 1
27 bis unter 47,5 2
47,5 bis unter 70 3
70 bis unter 90 4
90 bis 100 5